IMPULSE KL-M

Hubhöhe: 40-80 cm

Fahrgestell: 150 mm Doppellaufrollen (Edtition 300 und 300-P) / 150 mm Einzellaufrollen (Edition 200 und 200-P) mit Zentralbremse und Richtungsfeststellung

Sichere Arbeitslast: 250 kg

Liegefläche: 90 x 200 cm

Außenabmessungen: 107 x 218 cm

Grundausstattung: Metallgitter-Liegefläche, CPR, mobilisierendes Seitengittersystem, integrierte Bettverlängerung, Bettzeugablage

Mechanisches Klinikbett IMPULSE KL-M

Das Klinikbett IMPULSE KL-M ist mit 2 verschiedenen Fahrgestellen konfigurierbar und in den Editionen 300-P sowie 200-P eigens für den Einsatz in psychiatrischen Einrichtungen adaptierbar.  Das IMPULSE KL-M Edition 300-P verfügt neben der hydraulischen Höhenverstellung von 40 - 80 cm über die Möglichkeit der Liegeflächenschwenkung. Dies bedingt die Funktionen Trendelenburg-/Anti-Trendelenburg sowie die Komfort-Sitzposition.

Die Edition 200-P bietet eine hydraulische Höhenverstellung und erlaubt keine vertikalen Verstellfunktionen. Das abweichende Fahrgestell verfügt über 150 mm Einzellaufrollen mit Zentralbremse.

Verstellfunktionen

Einstiegsposition

Die Einstiegshöhe von 40 cm ermöglicht einfaches Aufstehen aus dem Klinikbett IMPULSE KL-M. In Verbindung mit der optional erhältlichen Mobilisierungsposition der Seiten­gitter­variante GS können sich Bewohner bequem und sicher im Bett einfinden oder sicher eigenständig aufstehen.

Arbeitshöhe

Ergonomisches, rückenschonendes Arbeiten ist zur Gesunderhaltung des Pflegepersonals wichtig. In der Arbeitsposition ist die Versorgung der Bewohner in angenehmer Höhe möglich.

Komfort-Sitzposition

Mittels Tastenautomatik am Handschalter lässt sich das Bett in eine bequeme und aufrechte Sitzposition für die Bewohner fahren. Die Komfort-Sitzposition wirkt sich positiv auf die Vitalfunktionen aus, erleichtert den Bewohnern die Orientierung und begünstigt die Kommunikation untereinander (nur IMPULSE KL-M Edition 300 und Edition 300-P).

Trendelenburg-Position

Die Trendelenburg-Position kann bei Kreislaufproblemen eine gute Maßnahme zur Stabilisierung der Bewohner darstellen. Die elektromotorische Verstellung in die Kopftieflagerung ermöglicht im Ernstfall ein schnelles Handeln (nur IMPULSE KL-M Edition 300 und Edition 300-P). 

Konfigurationen IMPULSE KL-M

Konfigurationsmöglichkeiten für mechanisch verstellbare Klinikbetten

Flexibilität durch die Wahl der Liegefläche

Das mechanische Krankenhausbett IMPULSE KL-M verfügt abhängig von der gewählten Ausstattung über 2- oder 4-geteilte Liegeflächen mit optionalem Matratzen­ausgleich der Rückenlehne.

Es stehen verschiedene Liegeflächen zur Auswahl:

Die Metallgitter-Liege­fläche als fest verschweißte Ausführung verfügt über hervorragende Belüftungs­eigenschaften und er­möglicht einen optimalen Feuchtigkeits­transfer.

Die Metalllamellen-Liegefläche stellt eine wirtschaftliche Alternative dar. Die Profilleisten verfügen über eine glatte, einfach zu säubernde Oberfläche und bieten eine gute Belüftung der Matratze. Diese Variante ist nicht für alle Editionen verfügbar.

Optional sind die mechanischen Krankenhausbetten in den Standardbreiten auch mit ABS-Liegefläche erhältlich. Die entnehmbaren Kunststoffauflagen erlauben eine einfache Reinigung und Desinfektion und sind kurzerhand austauschbar.

Metallgitter-Liegefläche

ABS-Liegefläche

Metalllamellen-Liegefläche

Das vertikale Seitengittersystem
mit Einhand-Bedienung

Die Vorzüge des vertikal versenkbaren Seitengittersystems mit Einhand-Bedienung (EVGS) bestehen neben der schnellen und intuitiven Bedien­barkeit in einer äußerst kompakten Bauform. Durch die vertikale Teles­kopierung des Systems, besteht kein seitlicher Platzbedarf. Die außer­ordentliche Stabilität der präzise verarbeiteten Elemente aus eloxiertem Aluminium unterstreicht die hohe Produkt­qualität des Klinikbettes IMPULSE KL-M. Darüber hinaus ist das fußseitige Seitengitter­element mit einer ISO-Normschiene für die Aufnahme von Zubehör ausgestattet.

Neben der Absicherung des Bewohners sind die kopfseitigen Sicherungselemente insbesondere als Mobilisierungshilfe (1) nutzbar. Der stabile Haltegriff bietet Hilfestellung beim Aufstehen oder zu Bett gehen. Die durchdachte Aufteilung von Liegefläche und Seitengittern erleichtert dem Bewohner den Übergang in die Ausstiegsposition.

Die Ruheposition (2) der Seitengitter erlaubt ein bequemes Sitzen auf der Bettkante und ermöglicht die optimale Erreichbarkeit des Bewohners durch Absenkung aller Seitengitterelemente.

Die erweiterte Sturzprophylaxe (3) wirkt einem unbewussten Herausrollen durch die haptische Begrenzung der Liegefläche entgegen und bietet dem Personal Unterstützung bei der Umlagerung.

Auf maximale Höhe teleskopiert, ist eine vollständige Besicherung (4) des Bewohners möglich.

Abb. 2

Abb. 3

Abb. 4

Weitere Seitengittersysteme für Malsch Klinikbetten

Vertikales Seitengittersystem ohne Einhandbedienung

Das vertikal versenkbare Seitengittersystem ist mit gleichem Funktionsumfang auch ohne Einhandbedienung erhältlich.

Schwenkbares Seitengittersystem

Die abschwenkbare Variante des geteilten Seitengitters bietet technisch bedingt 3 Höhenpositionen bei gleicher Materialbeschaffenheit und Stabilität.

Durchgehendes, abnehmbares Seitengitter

Das abnehmbare, durchgehende Seitengitter wird besonders von psychiatrischen Einrichtungen nachgefragt.

Auf neue Patienten eingestellt:
Die integrierte Bettverlängerung

Wechselnde Bewohner erfordern flexible Lösungen. Die integrierte Bettverlängerung ermöglicht auch großen Menschen optimalen Liegekomfort.

Mittels Schnellentriegelung ist die Liegefläche bei Bedarf sekundenschnell werkzeuglos erweiterbar. Im ausgezogenen Zustand bleiben alle Bettfunktionen uneingeschränkt nutzbar.

Das System ist in zwei Stufen um 10 cm oder 20 cm teleskopierbar und kommt dabei ohne zusätzliche Protektoren aus. Bei der Verlängerung um 20 cm empfiehlt sich die Verwendung des optional erhältlichen Matratzeneinlegers.

Absolute Freiheit in der Gestaltung

Das Krankenhausbett IMPULSE KL bietet Flexibilität in der Wahl der Bettfronten:

Bettfrontendesigns

V1000 (pulverbeschichtet)
hohe Ausführung mit Öffnung oben

V1141 (verchromt, verschraubt)
hohe Ausführung o. umlaufenden Spalt
außenliegende Versteifung mit Stahlschiene

V2000 (pulverbeschichtet)
hohe Ausführung mit Öffnung oben

V2141 (verchromt, verschraubt)
hohe Ausführung o. umlaufenden Spalt
außenliegende Versteifung mit Stahlschiene


Wir beraten Sie gerne und erstellen ein individuelles Angebot!